Verwendung von Cookies

Datenschutz

Wir verwenden Cookies, um Content und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Mit Ihrem Klick auf „Zustimmen“ ermöglichen Sie uns, unsere Website laufend zu verbessern und personalisierte Werbeanzeigen zu erstellen.

Unter „Individuelle Einstellungen“ finden Sie dazu detailliertere Informationen sowie die Möglichkeit, Cookies zu blockieren oder zuzulassen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unsere Datenschutzbedingungen haben sich aktualisiert, bitte prüfen Sie Ihre Einstellungen.
Kunstvolle Restaurierung der Fassade des Vienna Art Hotels durch die Graffiti Künstlerin suiz in der  Brandmayergasse 1050 Wien

Alles, was Flügel hat, fliegt!

20.05.2019

Alles, was Flügel hat, fliegt!

Im Oktober des Vorjahres sorgte der Zinshausentwickler 3SI Immogroup mit der Fassaden-Neugestaltung ihres „Art Hotel Vienna“ für Aufsehen. Im Rahmen einer Video-Performance wurde die Schwalbennest-Fassade zum Leben erweckt. Eine derart tolle Fassade haben Anrainer und Gäste noch bei keinem Hotel zuvor gesehen.

„Im Art Hotel haben wir den Schwerpunkt Kunst und bieten regelmäßige Kunst-Workshops an. Mit der Graffiti-Fassade ist diese künstlerische Facette auch nach außen hin klar erkennbar. Und eine derart tolle Fassade haben Anrainer und Gäste noch bei keinem Hotel zuvor gesehen“, schwärmt Geri Frank, Geschäftsführer und gemeinsam mit der 3SI Immogroup Partner des Art Hotel Vienna. Die „3SI Immogroup“ der Familie Schmidt, seit Jahrzehnten erfolgreich als Entwickler am Zinshaus-Markt, hatte der Waldviertler Graffiti-Künstlerin Sarah Kupfner den Auftrag für eine Neugestaltung der Fassade des Art Hotel Vienna in der Brandmayergasse (1050 Wien) gegeben. Und „siuz“, so ihr Künstlername (www.siuz.at), setzte das Art Hotel Vienna perfekt in Szene. Mit einem Schwalbennest als Symbol für die Geborgenheit des Gastes und einer überdimensionalen Schwalbe auf 120 Quadratmetern, die für immer wieder kommende Stammgäste steht.

Video-Performance verleiht Graffiti Flügel

„Am 26. April wurde die Fassade dann wirklich zum Leben erweckt“, erzählt Videokünstler Markus Kautz (www.spiritsociety.net), der gemeinsam mit Sarah Kupfner für das gemeinsame Projekt „Licht bewegt Farbe“ den „Niederösterreichischen Creative Business Award 2019“ gewonnen hat: „Mit bis zu vier Video-Projektoren haben vom Gehsteig aus die Schwalben in eine Video-Performance eingebunden.“ 

Hier ein paar Eindrücke von der Video-Performance ließen sich filmisch festhalten.

Video © Sarah Kupfner, Markus Kautz

Kunst im Hotel

Hinter der Fassade des Art Hotel Vienna (1050 Wien, Brandmeiergasse 7-9) erwarten Gäste über hundert verschiedenste Kunstobjekte – von zeitgenössischen Bildern bis zu Skulpturen, die vom Empfang bis zu den 48 Zimmern (inklusive 12 Studios) ausgestellt werden.

Weitere Informationen:
www.thearthotelvienna.at
www.spiritsociety.net
www.siuz.at

Ähnlicher Beitrag

Dieser Beitrag könnte Sie ebenfalls interessieren:

Zu allen News

„2020 war turbulent, aber außerordentlich erfolgreich!"

Die 3SI Immogroup blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2020 zurück und hat große Pläne für 2021

„2020 war turbulent, aber außerordentlich erfolgreich!"

weiterlesen

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Gerne können Sie sich telefonisch oder über das Kontaktformular mit uns in Verbindung setzen.

Telefonnummer : +43 1 607 58 58

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie mit unserem Newsletter immer am neuesten Stand!